Kontakt Impressum Datenschutz Sitemap

Teil 1 unserer Wandertour von Ding, Albverein und SÜDWEST PRESSE - Rund um Ulm, die Türme im Blick

Immer am Hang entlang durch den Ulmer Norden. Bei der Wanderung von Böfingen zum Botanischen Garten gibt es viel Natur und zwei Türme zur Orientierung – links das Münster, rechts die Schapfenmühle. Teil 1 unserer Wanderserie.

Zum Beispiel am Michelsberg. Damit der Spaziergang nicht ganz aussichtslos bleibt, hat der Ulmer Verschönerungsverein mit Unterstützung des Schwäbischen Albvereins dort den König-Wilhelm-Turm als Aussichtswarte gebaut. Wie 1908 in den Blättern des Albvereins zu lesen ist. Er bildet zusammen mit der Wilhelmsburg auch eine Wegmarke für die erste Wanderung von Donau-lller-Nahverkehrsverbund, Albverein und SÜDWEST PRESSE. Von Böfingen geht es entlang der Wehranlagen der Wilhelmsburg zum Botanischen Garten – über Ulmer Höhen und Tiefen. Der Einstieg der Tour, die der Wanderführer Hans-Jürgen Ohlhoff zusammengestellt hat, ist westlich der Haltestelle der Straßenbahnlinie 1 über das Sportgelände des VfL Ulm. Unter der B 19 hindurch schlängelt sich der asphaltierte Weg von Böfingen runter ins Örlinger Tal – vorbei an Streuobstwiesen. Im Nordosten die Schapfenmühle und ihr hohes, schmales Silo immer im Blick. Und immer wieder den Ulmer Höhenweg kreuzend.

Hier können Sie weiterlesen ...

Quelle: Südwest Presse
Zurück zur Liste