Kontakt Impressum Datenschutz Sitemap

Leserwanderung durch den Ulmer Winkel: Wo die Patrizier Ruhe suchten

Der Ulmer Winkel ist so abwechslungsreich wie die Runde von Steinheim nach Finningen. Auf der Leserwanderung der NUZ gibt es Einblicke, die sonst versteckt sind.

Vom Patriziersitz zur Zuckerfabrik, von der Brauerei zum Flüchtlingsquartier, von der Heimschule zur Adresse eleganter Wohnungen. So unterschiedlich wie Schloss Reutti ist wohl keine der einstigen Sommerresidenzen im Ulmer Winkel genutzt worden.

Die Leserwanderung der Neu-Ulmer Zeitung führt am Donnerstag, 9. Mai, auch an Schloss Reutti vorbei. Durch das Tor zum Gelände zeigt sich das stolze Anwesen. Etwas besonders Außergewöhnliches aber gibt es an einem anderen Ort auf der Route zu sehen: Brigitte Sperner gewährt den Wanderern einen Blick ins Schloss Tiefenbach. Der Patriziersitz, der irgendwann im 16. Jahrhundert errichtet wurde, ist seit 1860 im Familienbesitz. Brigitte Sperners Tante kam in dem Haus zur Welt und lebt noch immer dort.

Pressebericht der Augsburger Allgemeine ... (1021 kByte)
 
Pressebericht der Neu-Ulmer Zeitung ... (266 kByte)

Zur Bildergallerie >


Quelle: Augsburger Allgemeine
Zurück zur Liste