Suche Kontakt Impressum Sitemap
 

Sehr geehrte Vereinsmitglieder der Ortsgruppe Ulm/Neu-Ulm
des Schwäbischen Albvereins, liebe Freunde!


Und schon wieder ist ein Jahr vorbei und schon wieder liegt ein neuer Jahresplan unserer Ortsgruppe Ulm/Neu-Ulm vor Ihnen.
Zwei Dinge werden Ihnen schnell auffallen. Wie schon 2014 und 2016 haben wir Schwerpunktthemen im Programm; 2018 sind es sogar deren zwei.

>> Hier geht es zum Jahresprogramm 2018

>> Wichtige Infos zu den Kulturerbe Veranstaltungen in Ulm 2018

Zum einen möchten wir Veranstaltungen hervorheben, die sich mit Produkten aus unserer Region befassen. Dies können sowohl landwirtschaftliche als auch industrielle Produkte sein, denen wir in dieser Rubrik Aufmerksamkeit verschaffen wollen. Unsere Region bietet in dieser Hinsicht viele bekannte wie auch unbekannte (oder nicht mehr bekannte) Möglichkeiten, die alle mit dem entsprechenden Logo gekennzeichnet sind.

Zum anderen begehen wir 2018 das Europäische Kulturerbejahr. Im Juli 2017 wurde die "Höhlen- und Eiszeitkunst auf der Schwäbischen Alb" als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet. Der Schwäbische Albverein als wichtiger Träger für die Pflege des materiellen und immateriellen Kulturerbes in unserer Region wird sich daran mit einer Reihe verschiedener regionaler und überregionaler Veranstaltungen beteiligen. Auch diese Aktionen haben ein entsprechendes Logo.

Darüber hinaus wollen wir 2018 ein neues Element in unserem Programm aufnehmen. Einer Idee unserer Wanderführerin Melanie Dollinger folgend werden wir Feierabendwanderungen anbieten, mit denen wir Berufstätige aus Betrieben in und um Ulm ansprechen und mit unserer Ortsgruppe vertraut machen wollen. Und wenn wir damit auch neue Mitglieder gewinnen können: Umso besser!

Ein kurzer Rückblick auf das Jahr 2017: Das Interesse und die Teilnahme an unseren Aktionen sind ungebrochen und auf gleichbleibend hohem Niveau. Allerdings: Die Mitgliederentwicklung war nicht so gut wie 2016. Dies ist die Folge einer geringeren Zahl von Neueintritten im Vergleich zu den konstant gebliebenen, meist altersbedingten Austritten. Und leider verstarb auch unser langjähriger Wanderwart und Wanderführer Herbert Lohrmann, dem wir an dieser Stelle gedenken wollen.

Und zum Schluss noch ein Blick auf die kommende Mitglieder-versammlung in 2018. Hier findet nach vier Jahren wieder die Wahl des OG-Vorstandes statt. Eine gute Gelegenheit für alle zu kommen und mit uns zu diskutieren, wie es weitergeht.

Wir wünschen Ihnen frohe Festtage, einen guten Abschluss des Jahres 2017 und ein gutes Neues Jahr 2018. Mit hoffentlich viel Gesundheit und viel Freude an den Veranstaltungen Ihres Schwäbischen Albvereins.

Im Namen des gesamten Vorstandes grüßen Sie herzlich

Jean-Claude Wähler, Werner Reinisch und Volker Korte



Rückblick auf aktuelle Aktionen:

 
>> Rückblick auf aktuelle Aktionen im Jahr 2018

>> Wichtige Infos zu den Feierabendwanderungen

Veranstaltungen 2018

Landesfest 2018
in Kirchheim/Teck
9. und 10. Juni 2018
>> Weitere Infos zum Landesfest 2018

Presseberichte 2018:
22.04.18 - Albverein und DING sparen CO2
 

>> Hier geht es zum Jahresprogramm 2018

>> Wander-Fitness-Pass

>> Wie werde ich Mitglied?
 

 
Rückblick: Entlang der Zwiefalter Ach
Das gab es schon lange nicht mehr: Am ersten Tag der Ausfahrt an die Zwiefalter Ach reichten die Plätze im Bus nicht mehr aus, so dass wir parallel zum Bus noch mit einem Pkw fahren mussten, um für alle Teilnehmer einen Sitzplatz zu gewährleisten.
Mit etwas Verspätung machten wir uns dann auf den Weg und starteten.
mehr 
 
Rückblick: Vom herzoglichen Wunderbad zum Bauerndorf Häringen
Umweltbewusst, wie wir sind, fuhren wir mit Zug und Bus bis Bad Boll, wo unsere Tour begann. Vor dem wunderschönen, traditionsreichen Kurhaus, erzählte uns unsere Wanderführerin, Irene Krissler, einiges Interessantes über die einstigen Bewohner und der Geschichte dieses alten Kurhauses.
mehr 
 
Rückblick: Bermatinger Waldwiesen
Bermatinger Waldwiesen, so die Anzeige im Jahresprogramm, doch Bermatingen - wo ist das? Wir Ulmer kennen wohl Bermaringen auf der Alb. Doch wenn Rosemarie Geiger eine Tour führt, geht es in der Regel in die Bodenseegegend. Und so ist es: Wir 25 Frauen fahren mit dem Zug nach Friedrichshafen, steigen dort um in die Regionalbahn nach Bermatingen-Ahausen.
mehr 
 
Rückblick: Zum 'Heiligen Grab' nach Dietenheim
Zwanzig vor zehn im Ulmer Hauptbahnhof: Zur ersten DING-Wanderung 2018 treffen sich wieder viele Wanderbegeisterte, um die Busfahrt nach Regglisweiler anzutreten. Die ersten Ausblicke ergeben sich dabei schon beim Aufstieg zur Fußgängerbrücke des Ulmer Hauptbahnhofs auf die sich kontinuierlich ändernden Baustelle.
mehr 
 
Rückblick: Betriebsbesichtigung bei WMF in Geislingen
Kalt war's an diesem Donnerstag, aber immerhin nicht so eisig wie die Tage zuvor. Und wir waren ja sehr oft in Räumen.
Vom Bahnhof aus waren wir in wenigen Minuten bei WMF Geislingen. Herr Neuschl, ein ehemaliger Betriebsangehöriger führte uns und zeigte zuerst außen die verschiedenen Gebäude.
mehr